Erdbeer-Kugel Törtchen

e-max.it, posizionamento sui motori

6 Erdbeer Kugeln
Foto-Anleitung
Einen Biskuit oder Rührteig ca. 1 cm dick backen - zur Seite stellen.
Für die Füllung: 4 Blatt weiße Gelatine, 200 g Magerquark, 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker,

30 g Eierlikör, 200 g Erdbeeren, 150 g geschlagene Sahne.
Spiegelglasur: 4 Blatt Gelatine, 50 g Wasser, 90 g Zucker, 90 g heller Sirup (z.B. Grafschafter)
60 g gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen), 90 g weiße klein gehackte Kuvertüre,
Lebensmittelfarbe.(Pastenfarbe)

Zubereitung
Gelatine in reichlich kaltem Wasser ca. 5 Minuten einweichen.
Erdbeeren sehr klein schneiden.
Magerquark, Zucker, Vanillezucker und Eierlikör in einer Schüssel gut verrühren.
Gelatine mit etwas gut warmen Wasser auflösen und mit der Quarkcreme verrühren.
Steif geschlagene Sahne unterheben.
Diese Masse in die Kugelformen füllen, dabei sollte noch ½ cm Rand bleiben,
nun drückt man Kreise aus dem Biskuit und drückt sie in die Creme.
Jetzt kommen sie erstmal über Nacht in den Gefrierschrank.
(Die Törtchen müssen richtig gefroren sein, nur so kann man die Spiegelglasur übergießen.)

Spiegelglasur  für die Törtchen,
4 Blatt Gelatine  in kaltem Wasser einweichen.
50 g Wasser mit 90 g Zucker und  90 g heller Sirup (z.B. Grafschafter) unter ständigen Rühren zum Kochen bringen ca.
(2-3 Minuten) bis sich alles aufgelöst hat (muss klar sein), dann
 etwas abkühlen lassen und mit 60 g gesüßte Kondensmilch (z.B. Milchmädchen) und
90 g weiße klein gehackte Kuvertüre verrühren, bis die Schokolade aufgelöst ist.
Ca. 10-15 Minuten abkühlen lassen,nun die Gelatine ausdrücken und in der Masse auflösen.
Anschließend die Masse mit Klarsichtfolie abdecken und auf ca.35 Grad abkühlen lassen.(sollte noch handwarm sein)
Zum Schluss mit Lebensmittelfarbe einfärben
(am besten eignen sich Pastenfarben).
Die Törtchen auf ein Sieb stellen, darunter ein Behälter stellen,
damit man die Glanzglasur auffangen kann, nun kann man die Törtchen übergießen, am besten 2-3 mal,
so bekommen die Törtchen eine schöne Farbe,
nach paar Minuten kann man sie dekorieren und bis zum Verzehr kalt stellen.

Drucken

{loadnavigation}