Brownies mit Walnüssen

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern, auf das Foto klicken


Zutaten:

Für den Teig: 250 g Butter, 200 Zucker, 1 EL Vanillezucker, 4 Eier,1 Prise Salz
150 g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 100 g Zartbitter-Kuvertüre, 150 g Walnusskerne
Zum Garnieren: 200 g Kuvertüre-Zartbitter (klein gehackt), 4-5 EL Öl (z.B. Sonnenblumenöl), 200 g Walnusshälften
Backblech, Backpapier

Vorbereitung:
100 g und 200 Zartbitter-Kuvertüre klein schneiden, 150 g Walnusskerne grob hacken.

Zubereitung für den Teig:
Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz zusammen cremig schlagen.
Eier nach und nach unterrühren.
Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und kurz unterrühren.
Zuletzt die 100 g klein geschnittene Kuvertüre und die grob gehackten Walnüsse unter den Teig rühren.
Backblech einfetten, mit Backpapier belegen, den Teig darauf verteilen und glattstreichen

Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen
Heißluft/Umluft: 170 °C 35 Minuten

Backblech aus dem Ofen nehmen, ca. 10 Minuten auskühlen lassen, anschließend den Backrahmen lösen,
die Brownies vorsichtig auf ein Kuchenrost stürzen, Backpapier lösen,

Garnierung:
200 g klein gehackte Kuvertüre im heißen Wasserbad auflösen, oder in der Mikrowelle 2 x 30 Sekunden bei 600 Watt schmelzen lassen, Sonnenblumenöl vermischen und über die abgekühlte Teigplatte verteilen, Walnusshälften auf die noch etwas wiche Kuvertüre legen.
Sobald die Kuvertüre fest geworden ist, schneidet man mit einem in heißem Wasser getauchtes Messer die Brownies in Mundgerechte Stücke.

Drucken

{loadnavigation}