Nussecken mit Walnüssen

e-max.it, posizionamento sui motori
 

Zutaten:
Für den Teig: 100 g weiche Butter, 100 g Zucker, 2 Eier, 1 EL Rum,
250 g Mehl, 1 leicht gehäufter TL Backpulver.
Für den Belag: 150 g Butter, 150 g brauner Rohrzucker, 100 g Honig, 50 g Sahne, 1 EL Rum,
300 g grob gehackte Walnüsse.
Verzierung: 100 g Zartbitter-Kuvertüre.
Backblech , Backrahmen Größe 36 x 24 cm

Zuerst den Belag herstellen:
Butter, Zucker und Honig schmelzen, anschließend die Sahne und den Rum dazu geben
und für 2-3 Minuten leicht köcheln, dabei umrühren, zuletzt die Walnüsse unterrühren und den Topf zur Seite stellen.

Nun den Teig herstellen,
weiche Butter, Zucker und Eier zusammen cremig schlagen, Rum dazu geben,
Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und unterrühren.
Den Teig auf ein mit Fett und Paniermehl bestreutes Backblech verteilen,
mit einem Backrahmen umstellen, (Größe 36 x 24 cm), den Belag auf den Teig verteilen und,

im vorgeheizten Backofen 2. Schiene von unten backen.
Heißluft: 165° C ca. 30-35 Minuten je nach Backofen hellbraun backen

Backblech aus dem Ofen nehmen, eine ½ Std. auskühlen lassen,
mit einem Messer das Gebäck am Rand vom Backrahmen lösen und auf ein Kuchengitter abkühlen lassen.
Abgekühlte Walnuss-Gebäck in Dreiecke schneiden,
Kuvertüre schmelzen und die Ecken damit einstreichen, zum trocknen kurz in den Kühlschrank stellen fertig,
sehr lecker!!

Drucken

{loadnavigation}