Rheinische Muzen

 

e-max.it, posizionamento sui motori


Party, Silvester und Karnevalsgebäck (Fastnachtsgebäck)
Angaben Menge siehe Bild

Zutaten:
Für den Teig: 80 g Butter oder Margarine, 50 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz, 2 El Rum, 5 El Milch,
250 g gesiebtes Mehl.
Für die Friteuse: Öl oder Pflanzenfett
zum Bestäuben: Puderzucker,


Zubereitung:
80 g Butter schmelzen, vom Herd nehmen und mit 80 g Zucker, 1 Ei, 1 Prise Salz schaumig schlagen.
2 El Rum, 5 El Milch dazu rühren. 250 Mehl nach und nach unterrühren.
Den geschmeidigen Teig auf einer bemehlten Unterlage ca. 3mm dünn ausrollen,
mit einem Teigrädchen Rauten ausschneiden, (ca. 4-6 cm Seitenlänge)

Friteuse auf 180° C erhitzen ca. 3 – 5 Minuten beiderseitig goldbraun backen

Die fertigen Muzen auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.
Das noch warme Gebäck mit Puderzucker besieben.

Drucken

{loadnavigation}