Berliner

e-max.it, posizionamento sui motori



Party, Silvester und Karnevalsgebäck-Fastnachtsgebäck

Zutaten:
Für den Hefeteig: 500 g Mehl, 50 g Zucker, 1/2 gestrichenen TL Salz, 2 Pck. Hefe, ¼ L warme Milch,
1 Schnapsgl. = (2 cl) Rum, 2 EL neutrales Öl, 1 Ei,.
Zum Fritieren: Fritierfett oder Öl
Zum Füllen: Aprikosen oder Kirsch-Konfitüre, Pflaumenmus, Nutella oder Nougat.
Zum Bestäuben: Puderzucker

Zubereitung
Für den Hefeteig: Mehl in eine große Rührschüssel geben,
Zucker, Salz und die Hefe mit dem Mehl vermischen.
Milch mit Öl und Rum erwärmen und, mit einem elektrischem Rührgerät, mit Knethaken verrühren,
ein Ei noch dazu geben, und so lange schlagen bis der Teig Blasen wirft.

Mit einem Küchentuch abdecken und an einen warmen Ort stellen bis er sich verdoppelt hat.
(Bei mir kommt er für 30 Minuten in den Backofen bei 45° C)

Anschließend eine Arbeitsflächen mit etwas Mehl betäuben,
den Hefeteig mit den Händen noch etwas kneten, bis er nicht mehr klebt.
Ca. 1 cm dick ausrollen, Kreise ausstechen entweder mit einem Ausstechring, oder
es geht auch sehr gut mit einem Glas oder einer Tasse.
Die Kreise auf ein Backblech legen.
Zugedeckt weitere 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit:
Öl oder Fett auf ca. 180° C erhitzen die Berliner schwimmend ausbacken.

Danach auf einem Küchenkrepp gut abtropfen lassen.

Aprikosen-Kirsch-Konfitüre, Pflaumenmus, Nutella oder Nougat in eine Gebäckspritze oder in einen Spritzbeutel mit Spritztülle,
(Fülltülle) geben, Berliner füllen und mit Puderzucker bestäuben.

Drucken

{loadnavigation}