Aachener Printen

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern auf das Foto klicken

Zutaten/ Angaben für 1 Backblech
500 g Zuckerrübenkraut, 200 g brauner Zucker, 3 gestrichen EL Zimt= 25 g
2 leicht gehäufte TL gemahlenen Anis, 2 gestr. TL gemahlene Nelken, 1 gehäufter TL Kardamom,
700 g Mehl, 1 EL Pottasche in 4 EL warmen Wasser auflösen.

Zubereitung:
Zuckerrübenkraut mit braunem Zucker im Kochtopf auflösen.
(3 EL = ca. 50 g davon heraus nehmen für den Guss)

Anis, Nelken, Kardamom und die aufgelöste Pottasche alles mit dem Zuckersirup verrühren,
Mehl zufügen und alles miteinander kräftig verkneten.

Den Teig in einer geschlossenen Schüssel 2-3 Tage bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
Anschließend den Tag auf ein gut eingefettetes Backblech 5 mm dünn ausrollen,
mit einem Messer ca. 3x6 cm Rechtecke schneiden,
den zur Seite gestellten Sirup mit 2 EL heißem Wasser verrühren
die Printen damit einpinseln und backen.

Heißluft: 175° C ca. 18-20 Minuten

Auf einem Kuchenrost auskühlen lassen, in geschlossenen Dosen aufbewahren.

Drucken

{loadnavigation}