Anislaibchen

Verfasst von Helga. Veröffentlicht in Plätzchen

{loadnavigation}



Zutaten/ Angaben für 2 Backbleche

250 g Zucker, 2 Eier (Größe M), 250 g Weizenmehl,
1 EL gemahlenen Anis, 1 Msp. Hirschhornsalz mit etwas Wasser auflösen.


Zubereitung:
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren.
Eine Mps. Hirschhornsalz mit etwas Wasser auflösen und zufügen.
Mehl mit gemahlenen Anis über die Eiermasse sieben und unterrühren.
Teig in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (12mm) füllen.

Den Teig auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen,
ca. 3 cm Abstand.
Bei Zimmertemperatur 4-6 Stunden trocknen lassen.

Im vorgeheizten Backofen hellgelb backen:
Heißluft: 150° C ca. 12 Minuten

Die Anislaibchen sollten ,,trockene Füßchen" haben.

Drucken