Apfelplätzchen - gefüllte Apfelplätzchen - mit Foto-Anleitung

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern, auf das Foto klicken


Foto-Anleitung:

Zutaten /Angaben für 2 Backbleche, ergibt ca. 45 Plätzchen

Für den Teig:
200 g Butter oder Margarine, 220 g Puderzucker,
1 Pck. Vanillezucker, 2 Eier (Gew.-Kl-M),
500 g Mehl.
Für die Füllung: 1 EL Rum-Rosinen, 2 mittelgroße Äpfel (Netto-Gew.-250 g)
1 EL Zitronensaft, 1 Msp. Zimt, 50 g gehackte Mandeln.

Zum Bestäuben: Zimt oder Puderzucker , oder Puderzucker-Glasur.

Zubereitung für den Teig:
Butter oder Margarine mit Puderzucker, Vanillezucker und 2 Eier zusammen cremig schlagen
Mehl nach und nach unterkneten - kalt stellen.

In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten,
Äpfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in ganz kleine Stückchen schneiden,
(ich mache es mit einem elektrischem Zerkleinerer)
Mit Zitronensaft, Rosinen, Zimt, und gehackte Mandeln vermischen.

die Hälfte des Teiges zwischen 2 Klarsichtfolien ca.3 mm dünn ausrollen,

Kreise von 5 cm Ø ausstechen, die Plätzchen am Rand rundherum dünn mit Wasser bestreichen
in die Mitte ein TL Apfelmischung geben,

für den Deckel der Plätzchen Kreise von 6 cm Ø und ca. 2 mm dünn ausrollen und über die Apfelmischung legen,
den Rand rundherum etwas andrücken, oder mit dem 5 cm Ring ausstechen
und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen.
Plätzchen mit Kondensmilch bestreichen und

im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten goldgelb backen.
Heißluft: 170°C ca. 18 Minuten

Plätzchen mit Zimt-Zucker, Puderzucker oder Puderzuckerglasur bestreichen.

TIPP:
Plätzchen mit Rumglasur bestreichen.

Drucken

{loadnavigation}