Mozartkugeln

e-max.it, posizionamento sui motori


Zutaten:

150 g Nougat, 200 g Marzipan, 1-2 EL gesiebter Puderzucker
200 g Zartbitterkuvertüre.
Einmalhandschuhe, Backpapier

Zubereitung:
Nougat in Stücke schneiden und zu kleinen Kugeln formen (dabei am besten Einmalhandschuhe anziehen)
und für ca. 1/2 Stunde kalt stellen.
Marzipan mit soviel gesiebtem Puderzucker verkneten bis er nicht mehr klebt.
Zwischen 2 Klarsichtfolie geben und ca. 3 mm dick ausrollen,
in kleine vierecke schneiden je eine Nougatkugel darauf legen, als Kugel rollen und wieder 1/2 Stunde kalt stellen.

Kuvertüre klein schneiden, im Wasserbad schmelzen,
oder in der Mikrowelle für 2 x 30 Sekunden bei 600 - 630 Watt schmelzen.

Die gut gekühlten Kugeln in der geschmolzenen Schokolade wenden, auf Backpapier legen und trocknen lassen.

TIPP:
Zum Servieren ein Zahnstocher hinein stecken, oder in kleine Papier- Pralinenförmchen setzen (Größe ca.35 mm)
Marzipan selbst herstellen, siehe hier:

 

 

Drucken

{loadnavigation}