Biskuitboden 2. - mit Foto-Anleitung

e-max.it, posizionamento sui motori


Biskuit links, ist mit einer 26 Ø Backform gebacken
zum 2 x waagerecht durchschneiden und hat eine Höhe von ca. 5-6 cm
.
Heller Biskuit rechts, ist mit einer 28 Ø Backform gebacken
zum 1 x waagerecht durchschneiden und hat eine Höhe von ca. 4,5 cm
Kleiner Biskuit von 18 cm Ø hat eine Höhe von 8 cm
Foto-Anleitung:
Zutaten:
4 Eier (Gew.-Kl. M), 150 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Mehl,
1 Pck. Pudding-Pulver, Vanille oder Schoko (zum Kochen), 1 leicht gehäufter TL Backpulver
Springform oder Tortenring (Ø 26 oder 28 cm)


Zubereitung:
Eier trennen.
Eiweiß mit 1 Prise Salz und 2 EL kaltem Wasser mit einem elektrischem Rührgerät
auf höchster Stufe schaumig schlagen.
Zucker und Vanillezucker dazu geben und steif schlagen (Messerschnittfest)
Eigelbe mit einem Teigschaber oder Schneebesen vorsichtig unterziehen.

Mehl Vanillepudding-Pulver und Backpulver über die Eiermasse sieben und ebenfalls unterheben.
Backpapier in eine Backform klemmen, den Teig darin glattstreichen, und

im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen.
Heißluft: 175 ° C ca. 25 – 30 Minuten, je nach Backofen
E Herd: 190 ° C
Gas: Stufe 3


Nach dem Backen auf einem Kuchenrost stürzen,
Backpapier abziehen und abkühlen lassen.

TIPP:
Im Gegensatz zu anderen Teigarten, sollten beim Biskuit die Eier kalt sein,
so läßt sich der Eischnee besser steif schlagen!!

Eischnee immer schnittfest schlagen,
je steifer der Eischnee geschlagen wird, desto höher und lockerer wird der Biskuit!!

Drucken

{loadnavigation}