Hefeteig mit frischer Hefe zubereiten

e-max.it, posizionamento sui motori

   1 Hefe 2 Hefe 3 Hefe
Zutaten:

Für den Hefeteig: 500 g Mehl, 1 Prise Salz, 60 g Zucker, 1Würfel Hefe = 42 g,
250 g warme Milch, 50 g weiche Butter oder Margarine, 1 Ei

Zubereitung:
450 g Mehl mit Zucker und Salz in eine Schüssel geben, eine Mulde drücken-zur Seite stellen.
Hefe in 250 g gut warme Milch hinein bröseln und verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Die Milch-Hefe langsam in die Mulde gießen und mit einer Gabel die Hefe
mit Mehl zu einen Brei verrühren und ca. 20 Minuten gehen lassen.
Anschließend weiche Butter und 1 Ei dazu geben,
Mit einem elektrischem Rührgerät (Knethaken) gut kneten,
bis der Teig Blasen wirft.
Den Hefeteig mit einem Geschirrtuch abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen
bis sich der Teig verdoppelt hat.
(Bei mir kommt er immer für 30 Minuten bei 50 °C zugedeckt in den Backofen).

Das restliche Mehl wird auf einer Arbeitsfläche verteilt.
Den Teig mit den Händen so lange mit dem Mehl geknetet bis er nicht mehr klebt,
anschließend ausgerollt und zum gewünschtem Gebäck weiter verarbeitet.

TIPP:
Hefeteig aus 500 g Mehl reicht für 2 runde Kuchenformen
Tarte oder Springformen oder 1 Backblech.
Zubereitung von herzhaftem Gebäck nimmt man statt dem Zucker, 1 Teelöffel Salz in den Hefeteig.

Den Hefeteig in einen Gefrierbeutel geben, so lässt sich auch bedenkenlos 2 Tag im Kühlschrank aufbewahren,
außerdem lässt er sich auch sehr gut einfrieren!!

Drucken

{loadnavigation}