Regenbogen-Torte 2.

e-max.it, posizionamento sui motori

1 Regenbogentorte2  Regenbogentorte2
Zutaten:

Für den Teig: 400 g weiche Butter oder Margarine, 350 g Zucker, 1 Prise Salz, 6 Eier (Größe L)
450 g Mehl, 1 Pck. Backpulver.
Speisefarben, am besten eignen sich Pasten oder Gelfarben. (Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Lila)
Springform, Backpapier, Tortenring.
Für die Füllung: 2 Pck. weiße Gelatine, 400 g Frischkäse,  400 g Magermilchjoghurt,
150 g Zucker, 150 g Sahne, 1 Pck. Vanillezucker.
Ganache: 180 g Sahne, 220 g klein geschnittene Kuvertüre, 40 g Butter.
Für die Spiegelglasur: siehe hier:

Zuerst einen Tag vorher die Ganache herstellen:
Sahne zum Kochen bringen, vom Herd ziehen Schokolade und Butter hinein geben, auflösen und kalt stellen.

Zubereitung:
Butter oder Margarine mit Zucker hell-cremig schlagen, Eier nach und nach zufügen, dabei weiter schlagen.
Mehl mit Backpulver sieben und nach und nach unterrühren.
Den Teig in 6 gleiche Teile teilen, je Teil ca. 250 g und jeweils etwas der Farben einrühren

Backpapier zwischen die Springform klemmen und immer von der Mitte aus
ein - zwei Esslöffel von dem gefärbten Teig einfüllen.

Backofen nicht vorheizen, mittlere Schiene backen
Heißluft: 165 - 170° C ca. 50 - 60 Minuten, je nach Backofen.

Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.

Für die Füllung: Gelatine in 100 g kaltem Wasser 10 Minuten quellen lassen.
Frischkäse mit Joghurt und Zucker zusammen verrühren. Sahne mit 1 Pck. Vanillezucker steif schlagen.
Gelatine im heißem Wasserbad auflösen und mit der Joghurtmasse verrühren.
Sobald die Masse zu gelieren beginnt hebt man die Sahne unter.
Den Kuchen 2 x waagerecht durchschneiden, und mit einem Tortenring umstellen.
Ca. 500 g der Joghurtcreme auf die jeweiligen Kuchenböden verteilen, anschließend kalt stellen.
TIPP:
Sollte eine Spiegelglasur auf die Torte kommen, wie auf dem Foto, dann muß die Torte für eine Nacht in den Gefrierschrank
gestellt werden.

Drucken

{loadnavigation}