Gewittertorte mit Schmand

e-max.it, posizionamento sui motori

Gewittertorte mit Schmand
Zutaten

Für die Rührteigboden: 100 g weiche Butter oder Margarine, 90 g Zucker, 1 TL Vanillinzucker
4 Eigelb (Grösse M), 150 g Mehl, 1 gehäufter TL Backpulver
Für den 1.und 2. Baiserbelag: 4 Eiweiß in 2 Schüssel verteilen,
2x 70 g Zucker, 2x 50 g gehobelte Mandeln.
Füllung: 1 Glas Sauerkirschen gut abtropfen lassen, 1 Pck Sahnesteif.
500 g Schmand, 160 g Milch, 2 Pck. Paradiescreme Vanille (z.B Dr. Oetker)
300 g Sahne, 2 Pck. Vanillinzucker, 1 ½ Pck. Sahnesteif.

Zubereitung
Eier trennen, jeweils 2 Eiweiß getrennt in 2 Schüssel verteilen.

Für die Rührteigböden:
Weiche Butter oder Margarine mit 90 g Zucker und den 4 Eigelb cremig schlagen.
Mehl mit Backpulver über die Masse sieben und kurz unterrühren.

Den Teig in 2 gleiche Teile teilen a`ca 200 g.
Einen Teil in eine mit Backpapier belegte Springform verteilen.

Zwei Eiweiß schaumig schlagen, 70 g Zucker einrieseln lassen und Messerschnittfest weiter schlagen,
diese Baisermasse auf den Rührteigboden streichen, 50 g gehobelte Mandeln darüber verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen
Heißluft: 160° C ca. 35 Minuten, je nach Backofen.

Backpapier vom Kuchen lösen,und auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Den zweiten Rührteigboden in eine Springform verteilen,
Baisermasse mit Mandelplättchen genauso herstellen wie den ersten Rührteigboden.

Füllung:
Einen abgekühlten Baiserboden mit Sahnesteif bestreuen und
die gut abgetropften Sauerkirschen darauf verteilen.
Schmand mit der Milch vermischen und mit der Paradiescreme verrühren und
 auf die Sauerkirschen streichen.
Sahne mit Vanillinzucker und dem Sahnesteif steif schlagen und auf die Schmandcreme streichen
 Den zweiten Boden in Kuchenstücke einteilen und auf die Sahne etwas schräg auflegen.
Bis zum Verzehr kalt stellen.
SUPER LECKER !!

Drucken

{loadnavigation}