Bananen-Schokoladenkuchen

e-max.it, posizionamento sui motori

 Bananen Schokoladenkuchen
Zutaten:
Für den Teigboden: 100 g Zucker, 2 TL Vanillezucker, 2 Eier (gr. M), 120 g Öl, 5 EL Wasser
100 g Mehl, 1 gestrichener TL Backpulver, 20 g Kakao (Backkakao)
Belag: 4-5 Bananen je nach Größe
Creme:
250 g Milch,80 g Zucker, 1/2 Pck. = 20 g Vanillepuddingpulver (zum Kochen)

100 g zimmerwarme Butter, 40 g Zucker
Glasur: 100 g Kuvertüre, 3 EL Sonnenblumenöl.
Springform: Ø 28 cm.

Zubereitung:
Eier trennen,
Zucker, Eigelb, Öl, Wasser und Kakaopulver verrühren. Mehl und Backpulver mischen und unter den Teig rühren.
Eiweiß mit 2 TL Vanillezucker steifschlagen und vorsichtig unterheben.
Teig in eine mit Fett und Paniermehl bestreute Springform verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen.
Heißluft: 170° C  ca.25 Minuten je nach Backofen

Boden auf einem Kuchenrost auskühlen.

Creme herstellen:
Mit Milch, Zucker und Vanillepudding einen Pudding herstellen und abkühlen lassen,
mit einem elektrischem Rührgerät kurz aufschlagen.
 Butter mit Zucker schaumig schlagen und esslöffelweise unter den Pudding rühren.

Ca. 4-5 EL der Puddingcreme auf den Kuchenboden verteilen, halbierte Bananen darauf verteilen
und mit der restlichen Creme auf die Bananen streichen.
Ca. 1 Std. kalt stellen.

Für die Schokoglasur
 Kuvertüre klein hacken und in der Mikrowelle oder in Wasserbad schmelzen, mit Sonnenblumenöl verrühren
und auf die Pudddingcreme verteilen, in Kuchenstücke einteilen und bis zum Verzehr kaltstellen.

Drucken

{loadnavigation}