Apfel-Joghurt Kuchen 1.

e-max.it, posizionamento sui motori

Apfel Joghurtkuch 1  Anschn Apfel Joghurtkuch 1
Die Zutaten:
Für den Mürbeteig:
Für den Mürbeteigboden: 120 g Butter oder Margarine, 120 g Zucker, 1 Ei, 230 g Mehl.
Für den Belag: 450 g Äpfel (in dünne Scheiben geschnitten.
300 g Joghurt, 200 g Sauerrahm oder Schmand, 80 g Zucker, 3 Eier,
1 Pck. Puddingpulver Vanillegeschmack (zum Kochen)
Springform Ø 28 cm, oder 1 Backblech, Backpapier und Backrahmen 26 X 26 cm.

Zubereitung-Mürbeteigboden:
120 g Butter oder Margarine, 120 g Zucker und 1 Ei, zusammen cremig schlagen,
Mehl nach und nach unterrühren.
Den Teig in eine mit Fett und Paniermehl bestreute Springform oder Backrahmen verteilen.

Für den Belag:
Die Äpfel schälen, entkernen, in dünne Scheiben schneiden und auf den Mürbeteig verteilen.
Joghurt, Schmand, Zucker, Vanillepuddingpulver und Eier mit dem Schneebesen glattrühren,
und gleichmäßig über die Äpfel gießen.

Im vorheizten Backofen, mittlere Schiene backen.
Heißluft: 160 ° C 60 Minuten, je nach Backofen.

TIPP:
Als Garnierung habe noch Apfelrosen hergestellt, mit gewärmten Gelee eingepinselt,
rundherum auf den Kuchen gelegt,und mit gebacken.

Drucken

{loadnavigation}