Apfel - Augsburger Apfeltorte

e-max.it, posizionamento sui motori

Augsburger Apfelkuch
Zutaten
Für den Kuchenboden: 100 g Butter oder Margarine, 50 g Zucker, 1 Prise Salz
150 g Mehl, 50 g Speisestärke, 1 Ei,
1. Belag: 500 g Milch, 1 Pck. Puddingpulver, Vanille (zum Kochen), 3 EL Zucker.
2. Belag: 700 g Äpfel (Netto-Gewicht), 120 g Apfelsaft, 80 g Zucker, 1 EL Zitronensaft, ½ TL Zimt,
1 Prise gemahlene Nelken.
Für den Guss: 250 g Apfelsaft, 1 Pck. klarer Tortenguss.
Zum Bestreuen: 30 g gehackte Mandeln ohne Fett rösteten.
Springform 26 cm.

Zubereitung für den Kuchenboden:
Butter oder Margarine, 50 g Zucker, 1 Prise Salz schaumig schlagen.
Mehl, Speisestärke über die Masse sieben und unterkneten.
Springform fetten und mit dem Teig Boden und Rand auslegen.

Für die 1. Füllung,
Vanillepudding kochen, etwas abkühlen lassen und auf den Kuchenboden streichen.

Für die 2. Füllung
Äpfel schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Zucker, Zitronensaft, Zimt, 1 Prise gemahlene Nelken und Apfelsaft bissfest dünsten.
In einem Sieb gut abtropfen lassen. (Saft auffangen für den Guss)
Äpfel auf dem Pudding verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, mittlere Schiene backen.
Heißluft: 170°C  ca. 50 Min. backen.


Den Guss,
aus dem aufgefangenen Saft bis 250 g Apfelsaft auffüllen,
Tortenguss nach Anleitung auf der Packung zubereiten und die Torte verteilen.

Mit gehackten, gerösteten Mandeln bestreuen und gut abkühlen lassen.
1 Augsburger Apfelkuch 2 Augsburger Apfelkuch 3 Augsburger Apfelkuch

Drucken

{loadnavigation}