Amicelli-Torte

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern, auf das gewünschte Bild klicken


Zutaten
:
2 Pck. Amicelli (a 200 g = 32 St.), 100 g Zartbitter-Schokolade grob reiben, 80 g Butter
80 g Zucker, 5 Eier (Größe M), 200 g geriebene Mandeln, 2 gestr. TL Backpulver
500 g Schlagsahne, 100 g Mandel-Nougat-Creme, 3 TL Johannisbeer-Gelee,
1 großer Gefrierbeutel, 1 TL Sahnesteif, 1 Pck. Vanillezucker,
Springform (Ø 26 cm)

400 g Sahne mit Mandel-Nougat-Creme auf dem Herd auflösen,
einmal kurz aufkochen lassen und über Nacht kalt stellen

 

Für den Teigboden
Butter mit Zucker cremig rühren, Eier trennen,
Eigelbe nach und nach unterrühren,
so lange rühren bis eine gebundene Masse entsteht.
Mandeln mit gesiebten Backpulver und Schokolade mischen,
dann zu der Eigelbmasse unterrühren.
Eischnee steif schlagen (Messerschnittfest) portionsweise unterheben.
Den Teig in eine mit Fett und mit Paniermehl (Semmelbrösel) bestreute Form füllen.

Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten backen.
Heißluft: 170° C ca. 30 Minuten

Auf einen Kuchenrost stürzen und auskühlen lassen.

Füllung:
Amicelli in einem Gefrierbeutel geben und mit einer Teigrolle fein zerdrücken, (nicht zermatschen)
Mandel-Nougat-Sahne steif schlagen, die Amicelli unterheben.
Tortenboden 1 x waagerecht durchschneiden, Gelee erwärmen,
den unteren Tortenboden damit bestreichen,
¾ der Sahne darüber streichen, Tortendeckel auflegen, dabei leicht andrücken,
Torte mit der übrigen Sahne bestreichen und ca. 2 Std. kalt stellen.
100 g Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen,
und in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen,
16 Tuffs auf den Kuchen spritzen und mit Amicelli garnieren.

Drucken

{loadnavigation}