Apfel-Schmand-Kuchen

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern, auf das Foto klicken

Zutaten:
Für den Mürbeteig: 100 g Butter oder Margarine, 100 g Zucker, 1 Ei, (Größe M)
250 g Mehl, 1 leicht gehäufter TL Backpulver, 1 gehäufter TL = 10 g Kakao (Backkakao)
Für den Belag: 650 g Äpfel (Netto-Gewicht) = 5-6 mittelgroße Äpfel.
2 Becher Schmand, 1 Becher süße Sahne, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 2 Eier (Gew.-Kl.-L)

Springform Ø 28 cm.

Zubereitung:
Butter oder Margarine mit 100 g Zucker und 1 Ei zusammen cremig schlagen.
Mehl, Backpulver und Kakao über die Masse sieben und unterkneten - ca. 1 Std. kalt stellen.

Belag:
Äpfel schälen, entkernen und in grobe Würfel schneiden.
Schmand, Sahne, Zucker,Vanillezucker und die 2 Eier zusammen verrühren.

Den Mürbeteig auf eine bemehlten Arbeitsfläche oder auf eine Backunterlage legen,
mit Klarsichtfolie bedecken und zu einer Größe einer Springform ausrollen
(Randhöhe ca. 3 cm Höhe)
Diesen Teig in eine mit Fett und Paniermehl (Semmelbrösel) bestreute Springform geben.
Äpfel darauf verteilen und den Schmand-Belag über die Äpfel gießen.

Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten goldbraun backen.
Heißluft: 170°C ca. 60 Minuten backen, je nach Backofen

In der Backform abkühlen lassen:

TIPP:
Am besten schmeckt der Kuchen, wenn er noch etwas warm serviert wird!!

Drucken

{loadnavigation}