Popo-Torte 1. - mit Foto-Anleitung

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern, auf das Bild klicken


Himbeer-Sekt-Torte

auch schön als Geldgeschenk

Foto-Anleitung:

Zutaten:
Einen Tag vorher Ganache herstellen:siehe hier:
Diesen Fondant herstellen:
Diesen  Biskuitboden in Herzform Ø 26 cm backen.
Für die Füllung: 1 Pck. weiße gemahlene Gelatine, 400 g Magerquark, 100 g Zucker,
280 g Himbeeren, 200 g süße Sahne, 100 g trockener Sekt.

Vorbereitung: Himbeeren auftauen lassen.
Gelatine mit 5 EL kaltem Wasser verrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Sahne mit 1 EL Vanillezucker steif schlagen.
Abgekühlter Biskuit zweimal durchschneiden
Trüffelmasse aus 250 g Biskuitbrösel herstellen, habe  dieses Rezept dafür genommen,
aber ohne Kakao und ohne Nüsse, aber 1 EL geschmolzenes Fett untergerührt.

Für die Füllung:
Quark mit Zucker und Zitronensaft glatt rühren.
Gelatine im heißen Wasserbad auflösen und mit der Quarkmasse verrühren,
anschließend die Himbeeren unterrühren zuletzt die geschlagene Sahne unterziehen.
Den unteren Boden auf eine Platte geben und mit einem Herzring umschließen.
Den Tortenboden mit Himbeercreme bedecken und für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank stellen, sobald diese Creme etwas fest geworden ist gibt man die Hälfte der angerührten Himbeercreme darauf.
Den zweiten Tortenboden auf die Creme legen, gut mit Himbeerlikör benetzen die restliche Creme darauf verteilen und den Deckel darauf legen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.
Am nächsten die Ganache gut aufschlagen, ich habe sie kurz in den Micro gestellt damit sie schön weich wurde, dadurch konnte man das Herz gut einstreichen.
Alles weitere sieht man in der Foto-Anleitung.

 

Drucken

{loadnavigation}