Apfelschnitten mit Geleeguss

e-max.it, posizionamento sui motori

Apfelk mit Geleeguss
Zutaten:
Für den Hefeteig: 300 g Mehl, 60 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Pck. Trockenhefe,
130 g Milch, 30 g Öl, 1 Ei.
Belag: 250 g Milch, 50 g Zucker, 20 g Speisestärke, ½ Fl. Vanille-Aroma,
1 kg Äpfel (Netto-Gew.), 2 EL Zitronensaft,

2 EL Zucker, 100 g Mandelstifte,
Geleeguss: 400 ml Wasser, 3 EL Zucker,1 Pck. Götterspeise-Zitronengeschmack,
Backblech

Hefeteigboden:
300 g Mehl, 60 g Zucker, 1 Prise Salz und 1 Pck. Hefe zus. vermischen.
130 ml Milch mit 30 g Öl erwärmen und hinzufügen, sowie das Ei.
Gut verkneten bis der Teig blasen wirft, dann mit einem Küchentuch zugedeckt
an einem warmen Ort stehen lassen bis er sich verdoppelt hat.
Hefeteig auf einer bemehlten Unterlage noch mal gut durchkneten
und auf einem Backblech ausrollen.

Belag:
250 g Milch, 50 g Zucker, 20 g Speisestärke, ½ FL. Vanille-Aroma
einen Pudding kochen und auf den Hefeboden streichen.
Äpfel schälen, entkernen, in grobe Würfel schneiden, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln
und auf dem Pudding verteilen.
2 EL Zucker mit den Mandelstiften vermischen und über die Äpfel verteilen,

unterste Schiene backen, Backofen nicht vorheizen.
Heißluft / Umluft: 180 ° C ca. 25-30 Minuten

Geleeguss:
Götterspeise zubereiten mit
400 ml Wasser mit 3 EL Zucker und Götterspeise –Zitronengeschmack,
kurz vor dem Gelieren dünn über den Apfelkuchen verteilen und fest werden lassen.

Drucken

{loadnavigation}