Apfel-Schnitten mit Quark und Mandelstreusel

e-max.it, posizionamento sui motori


Zutaten:
1 ½ kg Äpfel (Brutto-Gewicht)
Für den Teig: 150 g Magerquark, 80 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 6 EL Milch,
6 EL Speiseöl, 1 Prise Salz, 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver.
Für den Belag: 150 g Butter, 120 g Zucker, ½ Fl. Zitronen-Aroma,
4 Eier (Größe M), 50 g Hart-Weizengrieß, 850 g Magerquark.
Für die Streusel: 200 g Mehl sieben, 70 g gemahlene Mandeln, 150 g Zucker, ½ TL Zimt, 150 g Butter.
Backblech 30 x 40 cm

Zubereitung:
150 g Quark, 80 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 6 EL Milch, 6 EL Speiseöl,
1 Prise Salz, alles zus. zu einem glatten Teig verrühren
300 g Mehl mit 1 Pck. Backpulver sieben und dazu rühren.
Backblech, einfetten mit Backpapier belegen, den Teig darauf verteilen.
Äpfel schälen, entsteinen, in dünne Spalten schneiden und
ziegelartig auf den Teig legen.

Belag:
150 g Butter geschmeidig rühren nach und nach 120 g Zucker,
Zitronen-Aroma, 4 Eigelb, 50 g Weizengrieß und
850 g Quark unterrühren.
Eiweiß steif schlagen und unter die Masse ziehen--auf die Äpfel streichen

Streusel:
200 g Mehl sieben, mit 70 g gem. Mandeln, 150 g Zucker, ½ TL Zimt, 150 g Butter
alles zusammen vermischen und zu Streusel verarbeiten,
gleichmäßig über die Äpfel verteilen.

2.Schiene von unten goldbraun backen,
Heißluft: 160 - 170° C ca. 50 Minuten, je nach Backofen

Auf einem Kuchenrost abkühlen lassen.
Lecker!!

Drucken

{loadnavigation}