Apfel-Mohn-Kuchen-Schnitten mit Streuseln

e-max.it, posizionamento sui motori


aus Großmutters Backbuch

Zutaten:
Für den Hefeteig: 500 g Mehl, 1 Pck. Trockenhefe, 30 g Zucker, 1 Prise Salz,
250 g warme Milch, 60 g Butter oder Margarine, 2 Eier(Gew.-KL.-M),
Für den Belag: 1 Packung Mohnback, 1 kg Äpfel,
Für die Streusel: 200 g Mehl,1 Msp. Backpulver, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Butter.
Zum Bestreuen: 100 g Mandelstifte,50 g Zucker.
Für den Guss: 250 g Puderzucker, 2-3 EL Apfelsaft, Backblech

Zubereitung:
500 g Mehl, Hefe, 30 g Zucker, 1 Pr. Salz vermischen,
Milch erwärmen 60 g Butter darin auflösen, mit den Eiern in das Mehl-Gemisch einrühren.
Alles gut durchkneten bis der Teig Blasen wirft dann mit einem Küchentuch zugedeckt
an einem warmen Ort stehen lassen, bis der Teig sich verdoppelt. (dauert ca. 45 Minuten)

Dann den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten, auf Backblechgröße ausrollen,
mit Mohnback bestreichen, von der langen Seite zusammen klappen,
und wieder auf Backblechgröße ausrollen.
Backblech einfetten, den Teig darauf legen und erneut gehen lassen.

Belag:
Äpfel schälen, entkernen in ca. 1 ½ dicke Scheiben schneiden,
den Teig damit belegen.

Streusel:
200 g Mehl, 100 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Butter,
1 Msp. Backpulver alles zusammen vermischen und zu Streusel verarbeiten
und über die Äpfel verteilen,
mit Mandelstifte und 50 g Zucker bestreuen.

Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft: 170° C ca. 35- 40 Minuten

Den gebackenen Kuchen auf einem Kuchenrost auskühlen lassen.

Guss:
200 g Puderzucker mit ca. 2-3 EL Apfelsaft vermischen (sollte ein zäher Brei werden)
In einen Spritzbeutel mit kleiner Tülle füllen, den Kuchen damit verzieren.

Drucken

{loadnavigation}