Apfelkuchen (Schnitten)-Großmutters Art

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken

Zutaten:

1 kg Äpfel (Netto-Gew.), 2 EL Zitronensaft, 300 g Mehl, 100 g Milch,
60 g und 5 EL Zucker, 1 Pck. Trockenhefe, 30 g Öl,
30 g und 50 g Butter, 250 g Milch, 2 EL Zucker, 20 g Speisestärke,
½ Fl. Vanille-Aroma, 1 Msp. Zimt, 2 Eier, 200 g Magerquark,
90 g gehackte Mandeln, 50 g Margarine,
100 g Rosinen mit Rum bedecken und einige Tage darin ziehen lassen


Hefeteigboden zubereiten, Anleitung dafür gibt es hier:
200 g Mehl, 60 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Pck. Hefe zus. vermischen.
100 g Milch mit 30 g Öl und 30 g Butter erwärmen und hinzufügen,
zum Schluss 1 Ei dazu geben.
Teig so lange kneten bis er blasen wirft, nach und nach
die restlichen 100 g Mehl unterkneten, bis er nicht mehr klebt.
mit einem Küchentuch zugedeckt an einem warmen Ort stehen lassen
bis er sich verdoppelt hat.
Anschließend den Hefeteig auf einem bemehltes Backblech ausrollen.

Belag:

250 g Milch, 2 EL Zucker, 20 g Speisestärke, ½ Fl. Vanille-Aroma
einen Pudding kochen und abkühlen lassen.
70 g Zucker, 50 g Butter, Zimt und 1 Ei, zus. verrühren, dann 200 g Quark zufügen.
Den abgekühlten Pudding nach und nach unterrühren.
die Hälfte der Rumrosinen und 50 g gehackte Mandeln zum Schluss dazu rühren.
Äpfel schälen, entkernen, in grobe Würfel schneiden, mit 2 EL Zitronensaft beträufeln.

Den Hefeboden mit der Quarkmasse bestreichen und mit den Äpfeln belegen.
Restliche Rumrosinen und die restlichen Mandeln darüber streuen
3 EL Grieß mit 3 EL Zucker vermischen und ebenfalls über die Äpfel streuen,
50 g Margarine schmelzen und den Kuchen damit beträufeln.

Unterste Schiene backen, Backofen nicht vorheizen.
Heißluft: 180 ° C ca. 35 Minuten


Verfeinerung: rechtes Bild
Den gut abgekühlten Kuchen mit 120 g zerlassene Butter bepinseln,
wenn die Butter richtig fest ist, mit 150 g gesiebtem Puderzucker bestreuen.

Drucken

{loadnavigation}