Kürbis-Pralinen-Torte

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern auf das Foto klicken
  1 Kuerbis Pralinent  Kuerbis Pralinen Torte
Zuerst einen Tortenboden herstellen: hier habt ihr einige Auswahl,
ihr könnt natürlich auch einen fertigen Biskuit oder Rührteigboden nehmen.

Zutaten für den Belag:
Vorbereitung: 1  Kürbis (Hokkaido) Netto Gew. 800 g
Belag: 150 g Schokolade, Zartbitter, Vollmilch oder halb und halb mischen.
150 g Butter, 150 g Puderzucker, 1 Msp. Zimt, 1 EL = 18 - 20 g Kakaopulver (Backkakao)
Springform 26 cm Ø, evtl. einen Backring.

Für den Guss: 70 g geschmolzene Schokolade, 70 g Crème fraîche

Zubereitung

 Kürbis schälen in kleine Würfel schneiden und in einen Kochtopf geben,
1 halbe Tasse Wasser darüber gießen und ca. 20 Minuten weich kochen.
--Zur Seite stellen zum abkühlen.
In der Zwischenzeit:
 Schokolade schmelzen, mit der weichen Butter, Puderzucker und Kakaopulver zusammen vermischen,
den inzwischen abgekühlte Kürbisbrei  dazu rühren, auf einen Kuchenboden verteilen und ca. 1 Std. kalt stellen.

Für den Guss:
70 g geschmolzene Schokolade, 70 g Crème fraîche zusammen verrühren,
über den Kuchen verteilen, und nochmals für ca. 1 Std. kalt stellen
Nach Belieben garnieren.



Drucken

{loadnavigation}