Frischkäsekuchen mit Apfelkompott - Kühlschranktorte - ohne backen

e-max.it, posizionamento sui motori


Foto-Anleitung:
Für den Tortenboden: 250 g Mandel-Spekulatius,
80 g Butter,1 EL Kokosfett, 60 g geraspelte Vollmilchschokolade.
Springform 26 cm Ø
Für den Belag: 2 Pck. weiße gemahlene Gelatine,
600 g Frischkäse ( Doppelrahmstufe), 50 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 100 g Milch,
350 g Apfelkompott, 2 leicht gehäufte TL Lebkuchengewürz.
Für die Garnierung: 100 g Vollmilchschokolade, 1 EL Speiseöl
Zum Verzieren: Schokoladenraspel

Zubereitung für den Spekulatiusboden, Anleitung gibt es  hier:
Spekulatius in einen Gefrierbeutel füllen und mit einer Teigrolle zerbröseln.
Butter, Kokosfett und Schokoraspel schmelzen.

Die Brösel in eine Schüssel geben und mit geschmolzener Schokolade und Fett gut vermischen.

In eine Backform verteilen gut andrücken
und für ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen

In der Zwischenzeit,
Gelatine mit 100 g kaltem Wasser verrühren und ca. 10 Minuten quellen lassen.

Für den Belag:
Frischkäse mit Zucker, Milch und Vanillezucker verrühren.
Gelatine im heißen Wasserbad auflösen (muss ganz klar sein)
und mit der Frischkäsemasse verrühren.
5-6 El der Frischkäsemasse in eine zweite Schüssel geben und mit dem Apfelkompott verrühren,
auf den inzwischen fest gewordenen Tortenboden verteilen.
Die restliche Frischkäsemasse mit Lebkuchen-Gewürz vermischen und auf die erste Frischkäseschicht verteilen,
glatt streichen und für ca. 3 Stunden kalt stellen.

Für die Garnierung,
Vollmilchschokolade raspeln, schmelzen, mit dem Speiseöl verrühren und gleichmäßig über den
Frischkäse verteilen, mit Schokorapel verzieren.

TIPP:
Anstelle von Spekulatius kann man für den Tortenboden auch andere Gebäcke genommen werden,
siehe hier:

Drucken

{loadnavigation}