Melonen-Frischkäse-Torte -Boden mit Waffelblätter

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern auf das Foto klicken


nach Helga's Art
Foto-Anleitung:

Zutaten:
Für den Tortenboden: 100 g Waffelblätter,
7 Pck. a`38,9 g Giotto, 6 EL Kokoslikör (z.B. Batita de Coco).
Für die Füllung: 1 Pck. Götterspeise- Zitronen-Geschmack, 4 EL Zucker, 300 g Frischkäse,
400 g klein gewürfelte kanarische Melone oder Honigmelone, 10 Amarenakirschen, 200 g süße Sahne,
Für die Garnierung: 1 Pck. Giotto, 10 Amarenakirschen, Melonenkugeln ausstechen, oder würfeln.
Springform 26 cm Ø, Backpapier

Zubereitung:
Für den Boden: Waffelblätter und Giotto zerkleinern (geht am besten mit einem elektrischem Mixer),
mit 6 EL Kokoslikör gut vermischen.
Backpapier in einer Springform einklemmen, die Masse in der Backform verteilen und fest andrücken.
Ca. 30 Minuten im Kühlschrank fest werden lassen.

In der Zwischenzeit kann man die Füllung zubereiten:
Melone in kleine Würfel schneiden, Amarenakirschen klein schneiden.
Götterspeise mit 2 EL Zucker und 180 g kaltem Wasser verrühren , unter Rühren erhitzen,
bis sich die Götterspeise aufgelöst hat (nicht Kochen) zur Seite stellen.
Frischkäse mit 2 EL Zucker verrühren, die noch heiße Götterspeise mit dem Frischkäse verrühren.
Sahne steif schlagen.
Melonenstückchen und halbierte Amarenakirschen unter die Frischkäsemischung rühren,
zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.
Diese Masse auf den inzwischen festen Tortenboden geben.

Für die Garnierung,
Giotto, Amarenakirschen und Melonenkugeln auf die Torte verteilen,
ca. 3 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

TIPP:
Statt Giotto, kann auch ein Paket Raffaello genommen werden!!

Drucken

{loadnavigation}