Frühlingstorte 2.

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern auf das Foto klicken

 
Erdbeer-Wickeltorte

Zutaten:
300 g Erdbeeren, 9 Eier (Gew.-Kl.-M),60 g Butter oder Margarine, 100 g und 60 g Zucker,
1 Pck. Vanillezucker, 80 g und 50 g Mehl, 20 g und 50 g Speisestärke, 1 Msp. Backpulver,
350 g Magerquark, 200 g süße Sahne, 1 Pck. Quarkfein-Erdbeergeschmack,
100 g Puderzucker,
2 Pck. gemahlene Gelatine,
Springform (26 Ø cm), Tortenring, Backrahmen, Backpapier

Zubereitung:
Eier trennen,
3 Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen 70 g Zucker dazu geben und Messerschnittfest weiter schlagen
8 Eigelbe mit 70 g Zucker und 1 EL Zitronensaft cremig schlagen,
steif geschlagene Eiweiß kurz unterrühren
80 g Mehl und 20 g Speisestärke siebend unter die Eigelbmasse ziehen
Backpapier auf ein Backblech legen mit einem Backrahme umstellen Teig darin verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft: 180° C ca. 10 – 12 Minuten

Sofort nach dem Backen auf ein leicht befeuchtetes Küchentuch stürzen, Backpapier abziehen und abkühlen lassen.

Mürbeteig:
60 g Butter oder Margarine in eine Schüssel geben,
60 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, 1 Ei, 50 g Mehl, 50 g Speisestärke und 1 Msp. Backpulver darauf geben,
alles zusammen mit einem Handrührgerät
auf höchster Schaltstufe gut miteinander verrühren, Gesamtrührdauer ca. 2 Minuten.
Den Teig in eine mit Fett und Paniermehl ausgestreute Springform füllen.

Im vorgeheizten Backofen, unterste Schiene backen.
Heißluft: 170° C ca. 15-20 Minuten (Stäbchenprobe)

Nach dem Backen aus der Form nehmen und abkühlen lassen.Füllung:
Gelatine in 100 g Wasser 10 Minuten quellen lassen.
300 g Erdbeeren klein schneiden
200 g Sahne steif schlagen, 350 g Quark mit 1 Pck. Quarkfein und 100 g Puderzucker verrühren
Gelatine im heißem Wasserbad auflösen und mit der Quarkmasse verrühren,
Sahne unter rühren, klein geschnitten Erdbeeren unterheben.
Diese Masse auf dem Biskuit aufstreichen.
Sobald die Quarkmasse etwas fest geworden ist,
schneidet man den Biskuit von der kurzen Seite in ca. 8 cm breite Streifen, zusammen rollen
und von der Mitte aus auf den Mürbeteig setzen,
nächsten Streifen darum legen, so weiter verfahren bis alle Streifen auf gebraucht sind.
Mit einem Tortenring etwas zusammenziehen und einige Std. kalt stellen.
Die Torte ganz mit Buttercreme einstreichen, mit Fondant umhüllen und beliebig garnieren

Drucken

{loadnavigation}