Bratapfel-Muffins

e-max.it, posizionamento sui motori


Ergibt 22 Muffins bei Muffinsförmchen der Größe von 60 mm
Foto-Anleitung:

Zutaten:
Für die Füllung: 350 g (Netto Gew.) Äpfel, 60 g Rum-Rosinen, 2 leicht gehäufte TL Zimt
Für den Teig: 4 Eier (Gew.-Kl.-M), 200 g Puderzucker, 200 g Milch, 200 g Öl (Sonnenblumenöl)
300 g Mehl, 2 gehäufte TL Natron oder Backpulver.
Für den Belag: 400 ml Sahne, 1 gehäufter EL Puderzucker, 2 Pck Sahnesteif,
2 leicht gehäufter Tl Zimt

Zuerst die Füllung zubereiten:
Äpfel schälen entkernen, in kleine Würfel schneiden,
mit Rum-Rosinen und Zimt vermischen – zur Seite stellen.

Für den Teig:
Eier, gesiebter Puderzucker, Zimmerwarme Milch, Öl, Mehl und Natron.
alles zusammen in eine Schüssel geben und mit einem elektrischen Rührgerät
ca. 2 Minuten kräftig schlagen.
Muffinsförmchen halbvoll mit diesem Teig füllen,
1 gehäufter El Apfel-Zimt Mischung auf jeden Muffin verteilen.

Im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten backen
Heißluft / Umluft: 165°C ca. 25 Minuten, je nach Backofen

Belag:
Sahne mit Puderzucker und Sahnesteif steif schlagen, den Zimt kurz unterschlagen.
Diese Sahne in einen Spritzbeutel mit mittlere Tülle füllen,
auf die abgekühlten Muffins spritzen und mit einigen Schokoladenraspeln verzieren.

TIPP:
Sollten Sie nur Papierförmchen benutzen, dann 2-3 Papierförmchen ineinanderlegen
damit der Teig nicht auseinander läuft!!

Drucken

{loadnavigation}