Brombeer-Muffins

e-max.it, posizionamento sui motori

zum Vergrößern der Fotos, auf das gewünschte Bild klicken


Zutaten:
Für 18 Muffins oder 62 Cupcakes

Für den Rührteig:  100 g weiche Butter oder Margarine, 170 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 1 Pck. Orangenschalen-Aroma
3 Eier (Größe M), 300 g Mehl, 1 Pck. Backpulver, 70 g Magermilch-Joghurt.
300 g Brombeeren,
12 er Muffinsform
oder 24ziger Cupcakes = Mini-Muffinsförmchen
Für das Topping: 1 Blatt weiße Gelatine, 60 (frisch oder gefrorene) passierte Brombeeren (Netto-Gew.),
120 g Mascarpone und 30 g Puderzucker.

Zubereitung:
Butter oder Margarine mit Zucker, Vanillezucker, Salz, Eier und Orangen-Aroma so lange rühren
bis eine gebundene Masse entstanden ist.
Mehl mit Backpulver abwechselnd mit dem Joghurt dazu rühren.
Zuletzt die Brombeeren vorsichtig unterheben.

Gut 3/4 des Teiges in die mit Fett und Paniermehl bestreuten Förmchen geben und,

im vorgeheizten Backofen, 2. Schiene von unten backen backen.
Heißluft: etwa 160°C etwa 22-25 Minuten goldbraun backen. (Stäbchenprobe)

Die Muffins noch etwa 2-3 Minuten in der Form ruhen lassen, dann auf einen Kuchenrost stürzen
und vollkommen auskühlen lassen.

Für das Topping:
1 Blatt weiße Gelatine 5 Minuten im kaltem Wasser einweichen.

Brombeeren passieren und etwas erhitzen (nicht Kochen) eingeweichte Gelatine darin auflösen
und mit den restlichen Zutaten gut verrühren.
sobald das Topping anfängt fest zu werden, füllt man es in einen Spritzbeutel mit mittlere Sterntülle
und spritzt auf jeden Muffins einen Tuff, darauf setzt man je eine Brombeere.

Drucken

{loadnavigation}